Boys In The Street

Ein sehr emotionaler von Greg Holden, einem schottischen Singer-Songwriter, der seit 2009 in New York lebt.

(C) AR 2012
Greg Holden im Kieler Orange Club, Mai 2012

Das erste Mal sah ich Greg vor drei Jahren im Kieler Orange Club. Bereits damals begeisterte mich seine Musik. Seine erste Single-Chartplatzierung gelang ihm mit der Single „The Lost Boy“. Mit „Boys in the Street“ veröffentlicht er einen sehr mitreißenden Song, der die Geschichte eines Jungen, dessen sexuelle Orientierung zum Konflikt mit dem Vater führt, erzählt.

Für mich ist Greg Holden, der mit seinen sehr nachdenklichen Liedern das Publikum zu begeistern weiß, ein Künstler von dem man in Zukunft noch mehr sehen und hören wird.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Boys In The Street

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.