Leben wir noch in einer Demokratie?

Diese Frage muss man sich stellen wenn man liest, dass in Frankreich Jérôme Bourreau-Guggenheim seinen Job als Webdesigner beim französischen Sender TF1 verloren hat. Grund für seine Entlassung war eine Email an seinen Abgeordneten, in welcher er das dortige Gesetz für Internetsperren (Loi Hadopi) kritisierte.

Leben wir inzwischen in einer Gesellschaft in der man aufgrund seiner Meinung seinen Arbeitsplatz verlieren kann? Zumindest in Frankreich, denn hier wurde klar und deutlich ein Arbeitnehmer entlassen, weil dieser sein Recht auf Meinungsäußerung nutzte und es gewagt hat die Politik der Regierung zu kritisieren. Wenn Kritik an der Regierungspolitik zur Entlassung führt und damit keine Meinungsfreiheit mehr existiert, ist eine solche Gesellschaft noch demokratisch?

Diese Vorkommnisse in Frankreich zeigen deutlich das man inzwischen Meinungsfreiheit, Pressefreiheit und unseren demokratischen Rechtsstaat gegen jede Einschränkung unserer Freiheiten verteidigen muss, damit es auch in Deutschland NICHT zu solchen Vorfällen kommt.

Advertisements