Europa wird 50

Nein, weder Europa noch die EU wird 50 – Europa ist eine Landmasse mit derzeit 46 Staaten die seit Urzeiten besteht. Die Europäische Union besteht seit dem 1993 in Kraft getretenen Vertrag über die Europäische Union.

Vor 50 Jahren wurde der Vertrag zur Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG-Vertrag) in Rom am 25. März von Belgien, Westdeutschand, Frankreich, Italien, Luxemburg und den Niederlanden unterschrieben. Fünfzig Jahre später gehören zur EU 27 Staaten.

Lange ist es her das Staatsmänner wie Konrad Adenauer und Robert Schuman von den Vereinigten Staaten von Europa sprachen und selbst Winston Churchill hatte bereits am 19. September 1946 von seiner Vision der „Vereinigten Staaten von Europa“ gesprochen:

Wenn Europa eines Tages vereinigt sein wird, wird es keine Grenzen für das Glück, den Reichtum und den Ruhm geben, den seine 300 oder 400 Millionen Einwohner erleben werden.

Was ist uns Heute von dieser Vision geblieben? Zwar wird immer mehr politische Macht in Brüssel zentralisiert und Angela Merkel spricht sowohl von der Europäischen Verfassung und einer Europäischen Armee aber auf der anderen Seite lehnt sie die Schaffung eines Europäischen Bundesstaates und somit eines politisch geeinten Europas ab.

Die Vision von Churchill, Schuman und Adenauer hat Europa trotz der ideologischen Teilung geeint und uns 50 Jahre Frieden geschenkt. Jetzt müssen wir uns entscheiden ob Europa politisch zusammenwachsen soll oder ob es zu einer Freihandelszone verkommt.

Advertisements