Freie Software, die EU und die Europäische Open Source Lizenz (EUPL)

Im Schatten der hitzigen Diskussion über die Europäischen Software Patente wurde von der Europäischen Kommission (DG Unternehmen) der Entwurf für eine europäische Open Source Lizenz (European Union Public Licence) veröffentlicht. Ziel dieses Entwurf ist es, einer der GNU General Public Licence (GPL) vergleichbaren Lizenz für die öffentliche Verwaltung und von dieser entwickelter Software Projekte zu schaffen.

Neben den gescheiterten Software Patenten, der Richtlinie über den Rechtsschutz von Computerprogrammen (91/250/EWG) und der GPL muss man sich jedoch die Frage stellen ob es einer weiteren (europäischen) Lizenz bedarf? Insbesondere, da es sowohl innerhalb der Kommission als auch beim FSFe (Free Software Foundation Europe) Stimmen gibt, die diesen Entwurf kritisch gegenüber stehen.

Die Kommission scheint an einer Diskussion interessiert zu sein und hat ein online Diskussionsfrom eingerichtet. Leider befinden sich kaum Einträge in diesem Forum, was sich hoffentlich ändern wird. Den Entwurf der EUPL, in Englisch, kann man unter folgender Adresse im Internet herunter laden: EUPL

Weiter Links:
European eGovernment Services (IDABC)
IDABC unveils draft software licence
Documentation on Open Source Software (OSS)

Advertisements